DIE LEBER: ein Organ, vor dem wir uns verneigen sollten!

Kennst du das, dir geht es heute nicht gut und du bist dir nicht sicher was du hast? Was machst du da ? Du nimmst den einfachsten Weg und gehst zum Arzt. Er sagt dir dann irgend etwas und du gibst dich damit zufrieden.

Aber der Arzt war noch nicht fertig oder? Er verschreibt dir noch etwas wie z. B. Antibiotika oder Kopfschmerztabletten.

Es wäre viel besser wenn du auf deinen Körper selber achtest und versuchst in deinen Körper einzutauchen und aufmerksam zu werden…was habe ich?

Warum geht es mir nicht gut? Könnte es sein das ich einfach nur Durst habe?

Es gäbe so viel einfachere Wege aber wir denken der Arzt wäre der einfachste… So ist es aber nicht!

.

weg-zum-arzt

.

Hier kannst du sehr Interessantes über die Leber lesen, was du bestimmt noch nicht gewusst hast…

Wir alle sind viel zu abhängig geworden von den invasiven Verfahren der westlichen Schulmedizin, wenn es darum geht, etwas Feedback über den gesundheitlichen Zustand unseres Körpers zu erhalten.

Aber anstatt einen Mediziner danach zu fragen wie es uns geht, sollten wir vielmehr selbst auf Zeichen unseres Körpers achten und auf diese Weise selbst herausfinden, was er uns mitzuteilen versucht. In diesem Zusammenhang ist die Leber sicher eines der wichtigsten Organe mit welchem wir beginnen sollten.




  • Die Leber – Sie wäscht das Blut, stärkt das Immunsystem und reguliert Kreislauf und Verdauung. Wie man die Leber einfach von Giftstoffen befreit, lesen Sie hier..!

Wenn wir unserer Leber Schaden zufügen, sendet sie immer und in jedem Fall unzweideutige Signale aus – die es bloß zu (er-)kennen gilt.

.

leber-schaden-zufuegen

.

Anzeichen für einen Leberschaden

Unsere Leber ist ein ziemlich zählebiges Organ, das eine enorme Verantwortung für unsere Gesundheit und den Zustand unseres Organismus im allgemeinen trägt. Wenn sie effektiv arbeitet, sorgt sie für ein längeres und unbeschwertes Leben.

Kann sie nicht optimal funktionieren, kommt es hingegen zu frühzeitigem Altern und einer verkürzten Lebenserwartung.
Mit anderen Worten:

  • Die Leber ist ein Organ, vor dem wir uns verneigen sollten, sie ist ein Organ, dem wir mit allergrößtem Respekt entgegentreten sollten. Die typisch amerikanische Ernährungsweise allerdings ist dafür keinesfalls geeignet.

.

leberschaden

.

Wie aber erkennen wir nun, ob unsere Leber nach Hilfe schreit? An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige physische Anzeichen für einen Leberschaden vorstellen:

– Schwellungen zwischen den Augenbrauen
– Schwierigkeiten bei der Tolerierung von Kälte in den Wintermonaten
– Fieberschübe und Unwohlsein an heißen Sommertagen
– Hämorrhoiden
– Belegte Zunge
– Schlechter Atem
– Übermäßiges Schwitzen
– Dunkler Urin
– Kleine rote, stecknadelkopfgroße Punkte, die an verschiedenen Stellen des Körpers in unregelmäßigen Abständen erscheinen und wieder verschwinden.
– Hautprobleme wie zum Beispiel Ekzeme, Akne, Ausschlag etc. Auf der Hand, am Kopf oder um die Nase herum können sich kleine dunkle Flecken bilden.
– Gelbsucht (gelbliche Verfärbung der Haut)
– Augenprobleme (Lichtempfindlichkeit, Doppelsicht, Irritationen)
– Gelbliche Verfärbung des eigentlich weißen Augapfels
– Gewichtsverlust
– Adipositas
– Chronische Erkältung
– Abwechselnde Diarrhöe und Verstopfungssymptome
– Kopfschmerzen, Schwindel und Zittern
– Appetitlosigkeit
– Depressionen
– Aggressives Verhalten
– Konzentrationsstörungen

.

aggressives-verhalten

.

Wie kam es zu den Schädigungen an unserer Leber?

Da unsere Leber quasi ein riesiger Filter ist, muss alles was wir zu uns nehmen, durch dieses Organ geleitet werden.

– So speichert die Leber alle Rückstände von Medikamenten, Impfstoffen, Anti-Baby-Pillen und anderen pharmazeutischen Präparaten, die wir im Laufe unseres Lebens zu uns genommen haben.

– Die Fette aus Milchprodukten und gebratenen/frittierten Lebensmitteln – sowie aus Mehlprodukten – schwächen das Organ.

– Auch ein Mangel an Schlaf und chronische Erschöpfung haben negativen Einfluss auf die Leber.

  • Wenn Sie nach dem Essen sehr schläfrig, zugleich aber mitten in der Nacht hellwach sind, können Sie mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass Sie einen Leberschaden haben.

.

nach-dem-essen-sehr-schlaefrig

.




Was können wir tun, um unsere Leber zu heilen?

Eigentlich ist es ganz einfach: Wir müssen „nur“ dafür sorgen, alle Giftstoffe zu beseitigen oder zu meiden, die sich in unserer Ernährung, unserer Atemluft, unserem Trinkwasser und unseren Körperpflegeprodukten finden lassen.

Darüber hinaus sollten wir folgende Maßnahmen ins Auge fassen:

– Darmspülungen
– Heilpflanzen wie Mariendistel, Artischockenblätter und Löwenzahn
– Einnahme von qualitativ hochwertigen Probiotika
– Täglicher Sport (Walking, Yoga, etc)
– Ausreichende Ruhephasen (allerdings nicht direkt nach dem Essen)

.

Sie müssen außerdem lernen, Ärger besser verarbeiten zu können, da dieser direkt mit der Leber in Verbindung steht.

Wenn Sie sich ärgern, lassen Sie Ihren Emotionen daher freien Lauf und fressen Sie sie nicht in sich hinein.

Fangen Sie noch heute an, Ihre Leber zu respektieren.

.

aerger-besser-verarbeiten

.

Beseitigen Sie alles, was dem Organ schaden könnte. Und schon bald können Sie das unbeschwerte und lange Leben führen, das Sie verdienen…

 

OLBAS Tropfen – ein traditionelles Arzneimittel mit dreifacher Pflanzenkraft


Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!


Weniger ist mehr!
Wie ein leerer Magen machtvolle Enzyme aktiviert!


Fit und schlank 
In seinem weltweiten Bestseller Weizenwampe hat Dr. William Davis darauf aufmerksam gemacht, dass in Weizen enthaltenes Gluten ein gesundheitsschädigender Dickmacher ist, und der Konsum von beliebten Nahrungsmitteln wie Brot, Pasta und Pizza u.a. das Krankheitsrisiko für Diabetes und Demenz erhöhen kann. Dabei ist eine glutenfreie Lebensweise so einfach!… hier weiter


Gesunde-Ernährung und Wohlbefinden 
Wie du mit einer Geheimstrategie entspannt schlank wirst (und bleibst) durch eine einzigartige Kombination aus Yoga und westlichem Ernährungs-Know-How… hier weiter


Das beste Abnehmprogramm für den Sommer!


In 12 Minuten täglich mit Leichtigkeit Gewicht verlieren!


Schlank in 21 Tagen


Der beste Weg ist es, zusammen mit einem Physiotherapeuten grundlegende Übungen zu erlernen, um gezielt die Muskulatur zu stärken und so die Harninkontinenz unter Kontrolle zu bekommen.


Sehtraining 
Workshop durchsetzt mit vielen Augen-Meditationen und auf die Augen bezogene Übungen für mehr Sehkraft…
hier weiter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.