Jod – der vergessene Schlüssel zu Ihrer Gesundheit – Jod vielen kranken Menschen helfen . . . nur wissen sie das nicht!

Sie denken bei Jod erstmal nur an Wellensittiche,
Schilddrüsenunterfunktion oder jodiertes Salz?

Weit gefehlt!

Alle Körperzellen benötigen Jod – ganz besonders aber Gehirn, Brust, Eierstöcke. Das uralte Heilmittel wird gerade wieder entdeckt und von Wissenschaftlern vollkommen neu bewertet. Denn:

Jod leistet Erstaunliches für die Gesundheit – Sie werden überrascht sein, was es zur Prävention und Therapie vieler Erkrankungen beitragen kann.

Wissenschaftliche Fakten und Hintergrundwissen, was Jodmangel wirklich für Ihren Körper bedeutet, was wir von den Japanern lernen können, über Schilddrüsenstörungen ursächlich behandeln und neueste Forschungen zu Brustkrebs und Jod, erfahren Sie hier>>>




Jod wird leider sehr oft fehlinterpretiert, weil es erstmal starke Entgiftungserscheinungen hervorruft (z.B. leitet es FLuorid aus), wodurch man sich erst einmal schlechter fühlt. Nach einigen Wochen hochdosiertem Jod fühlt man sich auch im Kopf viel klarer.

  • Ist Ihnen ständig kalt?
  • Probieren Sie eine Diät nach der anderen aus?
  • Erhöht sich Ihr Körpergewicht kontinuierlich?
  • Können Sie einfach nicht abnehmen – auch dann nicht, wenn Sie Ihre Kalorienaufnahme radikal einschränken?
  • Fühlt sich Ihr Gehirn manchmal »vernebelt« an?

Sie halten die Lösung in Händen:

Die Nahrungsergänzung mit Jod kann viele Krankheiten aufhalten und sogar heilen. Jod ist ein Heilmittel, das sich seit 15.000 Jahren bewährt hat!


Es ist allgemein bekannt, dass bestimmte Umweltgifte Krebs auslösen können. Dass diese Toxine auch krank, dick und dumm machen, ist weniger geläufig.

  • Wer ist für den Schwindel mit jodiertem Salz verantwortlich?
  • Wer hat behauptet, dass Jod giftig sei?

Sie waren es.  – Wer sind »sie«?

  • Die Regierung, falsch informierte Gesundheitsexperten, die Nahrungsmittelindustrie, Produzenten von Haushaltsgeräten, Hersteller von Körperpflegeprodukten, Pestizidfabrikanten – um nur einige zu nennen.
  • Sie haben das Spurenelement Jod gestohlen, und während Sie diese Zeilen lesen, wird auch an Ihrem Körper Raubbau betrieben.

weiter >>>




Jod wird im Internet und von vielen Menschen verteufelt. Doch Jod hat bemerkenswerte Eigenschaften auf unseren Körper, dieser wird in unserer Zeit von vielen Umwelteinflüssen und Schadstoffen vergiftet.

Sagen wir einfach der Körper des Menschen ist extrem toxisch und das wissen auch nur die wenigsten.

 

Jod ein lebensnotwendiger Mikronährstoff

Wie die Überschrift schon beschreibt, braucht unser Körper Jod und das überall. Jede einzelne Zelle ist darauf angewiesen. In der Evolution spielte Jod eine sehr große Rolle, denn der Verzehr von Meeresfrüchten förderte die Entwicklung unseres Gehirns.
Doch Jod hat auch andere ausgezeichnete Eigenschaften:

1.Es ist antibakteriell
2.Es ist krebsbekämpfend
3.Es wirkt antiparasitär
4.Es bekämpft Pilze in unserem Körper
5.Es ist antiviral

.

.

Jodmangel ist weit verbreitet, aber warum?

Leider fehlt in unserer westlichen Gesellschaft Jod und die moderne Welt leidet auch unter diesen Mangel. Vor allem aber die vielen Umweltgifte wie Bromid, Fluor, Pestizide und andere chemischen Substanzen in unserer Nahrung fördern diesen Mangel.

Aber auch unsere modernen Bauern fördern diesen Mangel, da dem Boden kein extra Jod zugesetzt wird. Deshalb sind die Früchte und das Gemüse, welches dort wächst auch Jod arm.

Es gibt sehr viele Ernährungsweisen und bei den meisten von ihnen ist auch kein Jod zu finden, oder aber eben nur sehr wenig. Viele Menschen essen viele Backwaren oder Nudeln, diese enthalten zum Beispiel auch sehr große Mengen an Bromid.
Viele Vegetarier, Veganer und Rohköstler haben auch einen Jodmangel.

Dr. Brownstein, der zum Thema Jod auch ein Buch verfasst hat (Jod: Weshalb man es braucht, weshalb man ohne nicht leben kann (Leider nur auf Englisch) hat mit anderen Forschern bewiesen das 96% seiner Patienten sehr niedrige Jod Werte hatten.

  • Wir sollten viel mehr vom Meer kosten, dass soll heißen, dass wir mehr Algen und Meeresfrüchte zu uns nehmen sollten. Jeder so, wie es zu seiner Ernährung passt.

AFA und Spirulina und Chlorella-Algen 


AFA-Alge

117888

hier >>>


.

Die WHO fand heraus, dass Jod einen großen Einfluss bei der geistigen Entwicklung des Menschen hat.

.

Welche Erkrankungen können bei einem Jodmangel entstehen?

Folgende Krankheiten können bei einem Jodmangel entstehen:

  • Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz)
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)
  • Fibrös-zystische Brusterkrankung
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Prostatakrebs
  • Verschiedene Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse
  • Zysten und Eierstockkrebs
  • Gebärmutterkrebs
  • Schilddrüsenkrebs
  • Brustkrebs

Jod wird aber auch zur Behandlung von Krankheiten benutzt:

 

  • Atherosklerose
  • ADHS/ADS
  • Brusterkrankungen
  • Übermäßige Schleimproduktion
  • Kropf
  • Dupuytren-Kontraktur
  • Hämorrhoiden
  • Migränekopfschmerzen und Kopfschmerzen
  • Bluthochdruck
  • Chronische Müdigkeit
  • Infektionen
  • Leberkrankheiten
  • Übertriebene Narbenbildung
  • Erkrankungen der Eierstöcke
  • Syphilis
  • Schwermetallvergiftungen (Arsen, Blei, Quecksilber)
  • Gebärmutter-Myome
  • Lungenentzündung und Bronchitis
  • Scharlach
  • Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Brustschmerzen
  • Depressionen
  • Malaria
  • Ekzeme
  • Rheuma
  • Mandelentzündung
  • Magenschmerzen
  • Husten
  • Allergien
  • Zahnfleischprobleme
  • Zu hoher Cholesterinspiegel
  • Darmträgheit
  • Sodbrennen
  • Augen Probleme
  • MS (Multiple Sklerose)
    und viele mehr.

Ich könnte hier noch mehr Erkrankungen aufzählen, doch irgendwann würde das den Rahmen sprengen.




.

Wie lange wird Jod schon positiv verwendet?

Laut der Autorin Lynne Darrow wird Jod schon 15.000 Jahre verwendet. Im 19. Jahrhundert hat man Jod für die Bekämpfung von Tumoren und anderen gefährlichen Erkrankungen verwendet. In dem Interview von Kyra Hoffmann, konnte ich erfahren das Jodsalz den täglichen Jodbedarf den wir brauchen nicht decken kann. Dieser Irrtum ist sehr gefährlich, weil man ja selbst denkt, man würde sich so genug Jod zuführen.

.

Wo sind Jodrezptoren zu finden?

Jod Rezeptoren sind vor allem in diesen Organen sehr stark vertreten:

  • Schilddrüse
  • Eierstöcke
  • Gehirn
  • Prostata
  • Immunzellen
  • Nebenniere
  • Haut
  • Speicheldrüsen
  • Magen-Darm-Trakt

.

Wieviel Jod brauchen wir?

Laut der europäischen RDA brauchen wir 150µg das sind 0,15 mg, das ist aber nur bezogen auf die Schilddrüse. Damit kann man höchsten einen Kropf vermeiden. Jod wird aber noch für andere Organe benötigt. In dieser Dosis ist es aber nicht berücksichtigt worden. Auch die ganzen Schadstoffe wie Fluor oder Bromid wurden nicht mit einberechnet.

.

Wieviel Jod brauchen wir wirklich?

Die Japaner, die sich viel aus dem Meer ernähren haben einen sehr hohen Gehalt an Jod, den sie aufnehmen. Genauer gesagt nehmen sie 5 – 10mg zu sich.

.

Jod – der vergessene Schlüssel zu Ihrer Gesundheit >>>

.

Robert Franz: Jod ist lebenswichtig!

Quellen: arturthomalla und   Robert Franz
das Gesundmagazin bedankt sich!


Die Jodkrise –
Jod könnte vielen kranken Menschen helfen,
nur wissen sie das nicht! >>>



Krankheiten auf einen Blick erkennen

Wie es einem Menschen geht, ob er gesund ist oder sich eine Krankheit anbahnt, bleibt nicht verborgen wenn man genau hinschaut und Signale richtig deuten kann. Krankheiten auf einen Blick erkennen ist ein Grundlagenwerk, mit dem jeder lernt, durch äußere Zeichen des Körpers die Ursachen von Krankheiten zu verstehen und diese auch selbst zu behandeln. hier weiter >>>


Jod hochdosiert – vegan – optimale Jodversorgung

Wichtig für die Schilddrüse, den Hormonhaushalt und das Nervensystem.
OHNE künstliche Zusätze. Ohne Gentechnik.





!!! Empfehlenswert!!!

Die seelischen Ursachen der Krankheiten

Sie sind überzeugt, dass Krankheiten mit unserem Seelenleben zusammenhängen? Aber Sie meinen, man könne die exakte Ursache nie genau herausfinden? Dann sollten Sie nachfolgendes lesen! Hier erfahren Sie die bahnbrechenden Erkenntnisse des deutschen Arztes Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer, die für jedermann begreifbar dargestellt werden. Im Einführungsteil werden die 5 biologischen Naturgesetze als Grundlage zum Verständnis von Gesundheit und Krankheit erklärt. Der Lexikon-Teil ist nach Organen gegliedert und beschreibt Ursache, Verlauf, Sinn und Therapiemöglichkeiten aller gängigen Erkrankungen. Über 500 Konfliktbeispiele und 65 anatomische Tafeln lassen kaum Wünsche offen…  Hier >>>


Heilarbeit für Körper und Seele
Ganzheitliche Gesundheit beginnt auf der energetischen Ebene, denn jeder Mensch besitzt einen Energiekörper, der für das Wohlbefinden ebenso wichtig ist wie der physische Körper. Die Geistheilerin Iris Hicking führt Sie in die spirituelle Heilarbeit ein. Mit praktischen Übungen und einfachen Anleitungen wird Energiearbeit leicht verständlich. Ob es sich um die Anwendung von Reiki, die Deutung von Krankheitsbildern, Partnerschaftsdynamiken oder um energetischen Hausputz handelt – hier bekommen Sie die Werkzeuge, um energetische Heilarbeit erfolgreich anzuwenden...hier weiter >>>


Nie wieder wieder ausgebrannt fühlen! 
Kennst Du das auch? Irgendwie überrennt Dich der Alltag und haut Dich um. Kaum hast Du etwas Ruhe gefunden, passiert wieder etwas und Du läufst auf Hochtouren. Irgendetwas läuft da nicht rund, irgendetwas in Dir hindert Dich Deinen gesunden und ausgeglichenen Weg zu gehen, den Du doch so gerne gehen möchtest… und ich habe eine Lösung gefunden – mehr hier!


Wie Ärzte Ihre Gesundheit gefährden
Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Noch schockierender ist die Zahl derer, die diesen Krankenhausaufenthalt nicht überleben. Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, an den Nebenwirkungen der Medikamente zu sterben, die Ihr Arzt Ihnen verordnet hat, 15 mal höher als bei einem Verkehrsunfall ums Leben zu kommen. Arzneimittel, Diagnosen und Therapien sind oft keine medizinischen Notwendigkeiten, sondern resultieren aus Irrtümern, Trugschlüssen und finanziellen Interessen… hier weiter >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.