Liebe Deinen Körper, denn wenn Du dich selbst lieben willst . . .

 

…dann beginne damit bei Deinem Körper, denn ihm fehlt Deine Zuwendung wahrscheinlich am meisten.

Sicher kannst Du, um Dir Gutes zu tun zum Beispiel nur noch ausgewählte Nahrung zu Dir nehmen, aber das ist nicht gemeint. Sei ehrlich, tust Du dies aus Angst vor Krankheit oder aus Liebe zu Dir? 

.

.

Du kannst auch täglich Deine Runden laufen, weil Du weißt, dass Dein Körper das braucht, so wie ein Hund das Gassigehen, aber auch das ist nicht gemeint.

Du kannst Dich massieren lassen, duschen, Dich eincremen, weil sich Dein Körper für Dich dann besser anfühlt und auch das ist nicht gemeint, denn all das dreht sich nur darum, wie Du Deinen Körper nutzt.

Sei ehrlich, wenn Du Dein Kind liebst oder Deinen Partner, erschöpft sich Deine Liebe dann in solch einem Tun?

Wenn Du Dich lieben willst, beginne Deinen Körper zu lieben, wende Dich ihm zu, liebe das, was er tut. Beginne ihn von innen zu fühlen, die Lebendigkeit in Deinen Zellen. Bemühe Dich darum. Dir ihr geschäftiges Miteinander und Zusammenwirken vorzustellen, das Dich am Leben erhält.

.

.

 

Jede Zelle ist wie ein einzelnes Lebewesen, das seinen Lebenssinn darin sieht, mit anderen zusammenzuwirken, um das Wunder des Lebens zu feiern.

  • Schenke täglich dem Mikrokosmos in Dir Deine Aufmerksamkeit. Höre Deinem Körper zu. Betrachte ihn als Deinen Partner. Umarme ihn geistig und seelisch.
  • Bewundere ihn für die Möglichkeiten des Erlebens, die er Dir täglich zur Verfügung stellt, für die Botschaften und Hinweise, die Dich auf den besten Weg führen können.
  • Genieße es, zu essen, ebenso wie das Essen selbst.
  • Genieße es, zu trinken, ebenso wie das Getränk.
  • Genieße auch, wieder von Dir zu geben, was Du nicht brauchst.
  • Genieße es, Dein Herz schlagen zu fühlen.
  • Genieße es, körperlich zu sein.

An unserer Verneinung der Körperlichkeit krankt unsere Welt. Deshalb betrachten wir Lebewesen spiegebildlich so oft als „nur“ Körper und mißachten ihr Sein.

.

.

Wenn Du Deinen Körper wahrhaft liebst,
wirst Du die Welt mit anderen Augen betrachten.

Quelle:  Autorin Sita Hahn  – Das Gesundmagazin bedankt sich!

OLBAS Tropfen – ein traditionelles Arzneimittel mit dreifacher Pflanzenkraft


Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!


Weniger ist mehr!
Wie ein leerer Magen machtvolle Enzyme aktiviert!


Fit und schlank 
In seinem weltweiten Bestseller Weizenwampe hat Dr. William Davis darauf aufmerksam gemacht, dass in Weizen enthaltenes Gluten ein gesundheitsschädigender Dickmacher ist, und der Konsum von beliebten Nahrungsmitteln wie Brot, Pasta und Pizza u.a. das Krankheitsrisiko für Diabetes und Demenz erhöhen kann. Dabei ist eine glutenfreie Lebensweise so einfach!… hier weiter


Gesunde-Ernährung und Wohlbefinden 
Wie du mit einer Geheimstrategie entspannt schlank wirst (und bleibst) durch eine einzigartige Kombination aus Yoga und westlichem Ernährungs-Know-How… hier weiter


Das beste Abnehmprogramm für den Sommer!


In 12 Minuten täglich mit Leichtigkeit Gewicht verlieren!


Schlank in 21 Tagen


Der beste Weg ist es, zusammen mit einem Physiotherapeuten grundlegende Übungen zu erlernen, um gezielt die Muskulatur zu stärken und so die Harninkontinenz unter Kontrolle zu bekommen.


Sehtraining 
Workshop durchsetzt mit vielen Augen-Meditationen und auf die Augen bezogene Übungen für mehr Sehkraft…
hier weiter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.