Fibromyalgie: Die Krankheit, die man nicht sieht – Der Schmerz, den die Gesellschaft nicht versteht

Fibromyalgie wurde 1992 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Krankheit anerkannt. Aktuellen Angaben zufolge leiden 4% der Bevölkerung, 90% davon Frauen, an Fibromyalgie. Sie ist als die „unsichtbare Krankheit“ bekannt, denn sie betrifft die Bindegewebe des Bewegungsapparates und kann mit medizinischen Tests nur schwer diagnostiziert werden. Man kann Fibromyalgie nicht sehen. Sie hinterlässt keine Spuren auf der Haut oder führt zu Wunden, die […]

Read more