Was unserem Körper wirklich hilft – Gesund mit dem Gesundheits-Turbo Magnesiumöl

Magnesium ist ein essenzieller Nährstoff, der für Ihre Gesundheit
und Ihr tägliches Wohlbefinden unentbehrlich ist.

Indem Sie diesen Mineralstoff in Ihre Ernährung integrieren, schützen Sie sich vor gesundheitlichen Problemen wie:

Herzerkrankungen

Schlaganfall

Osteoporose

Diabetes

Depression

Arthritis und Asthma

.

.

Trotz der zahlreichen Vorzüge von Magnesium leiden die meisten Europäer jedoch unter einem gefährlichen Mangel an diesem Mineralstoff. Hier erfahren Sie über die lebenswichtige Rolle, die Magnesium in unserem Körper und damit in unser aller Leben spielt…. weiter >>>




Magnesium ist der große Gesundheits-Turbo.
Doch in welcher Form wir das Schlüsselmineral zu uns nehmen,
macht einen großen Unterschied.

Erst als Magnesiumöl und aufgetragen auf der Haut, entfaltet es seine ganze Wirkung gegen eine Vielzahl von Krankheiten: Arthrose, Osteoporose, Diabetes, Rheuma, Asthma und sogar Bluthochdruck. Das Mineral ersetzt eine ganze Apotheke, baut Stress ab und wirkt als Anti-Aging-Mittel.

Magnesium? Das hilft doch als Tablette gegen schmerzhafte Wadenkrämpfe….. Mehr wollen viele Menschen über das Schlüsselmineral gar nicht wissen.

Was Sie dabei übersehen:

Magnesium ist ein verkannter Gesundheits-Turbo,

ohne den nichts geht.

.

.

Bei Hunderten lebenswichtigen Stoffwechselvorgängen spielt das Mineral eine maßgebliche Rolle. Ohne Magnesium können unsere Zellen auch keine Energie gewinnen.

Stimmt der Magnesiumspiegel, sind wir also gesund, vital und sogar der alternde Körper verjüngt sich. Viele Beschwerden und Krankheiten stellen sich erst ein, wenn dieser Spiegel zu niedrig wird. Genau da liegt auch das Problem.

Millionen Menschen merken nicht,
dass ihr Spiegel längst im roten Bereich liegt:

Unsere verarbeitete Nahrung enthält immer weniger Magnesium, der Körper gerät damit schleichend aus dem Gleichgewicht – die Ursachen dafür werden aber ganz woanders gesucht.

Bluttests täuschen:

Lange, bevor sich ein Mangel im Blut zeigt, besteht er bereits in Knochen und Geweben.

Aber selbst, wenn das wahre Problem einmal erkannt wurde, ist die Gefahr noch nicht gebannt. Wächst sich der Mangel erst zur Krankheit aus, können Magnesiumtabletten allein nichts mehr retten.

  • Dem Patienten steht eine nervenaufreibende Odyssee durch die Schulmedizin bevor. Nicht immer ist diese Irrfahrt aber notwendig. Das Schlüsselmineral hat viel mehr Potenzial – wenn man es nicht in Tablettenform presst und dem Körper richtig zuführt.

Wie es besser geht, zeigt die Gesundheitsjournalistin Brigitte Hamann mit dem Buch Magnesiumöl. Es ist die bisher kaum bekannte Darreichungsform und bietet einen unschlagbaren Vorteil.

Brigitte Hamann

Aufgetragen auf die Haut kann Magnesium vollständig aufgenommen werden und wirkt dort, wo es gebraucht wird. In der Fachsprache wird diese Form als transdermale Magnesiumtherapie bezeichnet.

Man kann den eigenen Verjüngungsprozess wesentlich beschleunigen,
wenn man die Zirkulation durch eine permanente Muskelspannung erhöht,
indem man Magnesiumöl >>> tief in die Haut einmassiert,
sie häufiger damit einölt oder indem man es in heißen Packungen einsetzt.




Einer der großen Pioniere dieser Therapie ist der US-amerikanische Mediziner Mark Sircus:

Das »ist der beste Weg, um Magnesium auf Zellebene aufzufüllen«.

  • Streng genommen handelt es sich bei Magnesiumöl jedoch um kein Öl, es besteht zu 31 Prozent aus Magnesiumchlorid und zu 69 Prozent aus Wasser, fühlt sich aber ölig an.

.

Das Magnesium zum Einnehmen aus der Apotheke
hat einen entscheidenden Nachteil:

Der Organismus nimmt davon nur etwa vier Prozent auf – weil der Nährstoffcocktail im Magen-Darm-Trakt die Resorption behindert. Diese magere Ausbeute ist kein Vergleich zum Magnesiumöl, wo nahezu 100 Prozent in den Zellen ankommen. Auch aus der Nahrung werden selbst im Optimalfall maximal 60 Prozent aufgenommen. In der Regel ist es deutlich weniger.

Das sind überraschende Fakten und machen Hamanns Buch so erkenntnisreich. Die Autorin erklärt nicht nur, wie man Magnesiumöl selber herstellt, dosiert und anwendet: Der Leser erfährt auch alles über die Wirkung des Schlüsselminerals im Körper.

Das Buch bietet einen exzellenten Überblick, was unseren inneren Motor am Laufen hält oder ihn zum Stottern bringt. Magnesium aktiviert über 300 Enzyme, die Vitamine C und D und setzt Hormone frei. Darunter etwa das Superhormon DHEA, eine Vorstufe für weibliche und männliche Sexualhormone.

  • Das Mineral hält außerdem die Elektrolyte im Gleichgewicht, stärkt das Immunsystem, Knochen und Zähne. Es entsäuert, entgiftet, entschlackt und bringt die Energiekraftwerke der Zellen oder den Stoffwechsel überhaupt erst in Gang.

Wer jung bleiben will, kommt an diesem Stoff sowieso nicht vorbei: Je älter wir werden, desto mehr Magnesium braucht der Körper.

Lesen Sie auch: Sommergrippe – Hustensaft selbstgemacht >>>

Ein Mangel lässt uns schneller altern.

Damit wird klar, warum Magnesiumöl als Gesundheits-Turbo
bei so vielen Krankheiten wirkt. Ohne geht nichts.

Bei folgenden Krankheiten ist es eine wichtige Begleittherapie und oft auch das Mittel der Wahl, das gesundheitliche Verbesserungen oder sogar Heilung in Gang setzt:

  • Osteoporose,
  • Arthrose,
  • Stress,
  • Restless-Leg-Syndrom,
  • Schlafstörungen,
  • Depressionen,
  • ADHS,
  • überhöhten Blutfettwerten und Bluthochdruck,
  • Arteriosklerose,
  • Herzinfarkt,
  • Schlaganfall,
  • Zahnfleischentzündungen,
  • Rheuma,
  • Nieren- und Gallensteinen,
  • Darmproblemen,
  • Asthma,
  • multipler Sklerose,
  • Diabetes,
  • Tinnitus,
  • Sklerose und vielem mehr.

Wer Magnesium als Rundum-Apotheke einsetzen will, kann mit diesem Referenzwerk sein Leben verändern – wortwörtlich.

Lesen Sie auch hier:
Gesund durch Magnesium >>>

Transdermale Magnesiumtherapie
Dr. Mark Sircus

Quelle: www.pravda-tv 

Magnesium-Chlorid 
Das Original vom Toten Meer! Sonnengetrocknet, laborgeprüft & zertifiziert: Sole ansetzen: Ca. 30-40 g = 4 Teelöffel Magnesium-Chlorid in 1 Liter Wasser auflösen, luftdicht verschlossen halten, nicht kühlen und bei Raumtemperatur einnehmen.hier erhältlich



Vital Magnesium-Öl 1000 ml 
Dieses Magnesium-Öl stammt aus den Magnesiumchlorid-Ablagerungen des ehemaligen Zechsteinmeeres. Das Zechsteinmeer erstreckte sich von Nordengland über Deutschland bis nach Russland. Es ist vor etwa 250 Millionen Jahren ausgetrocknet und die darin enthaltenen Mineralien haben sich – getrennt in unterschiedliche Schichten – abgelagert. hier weiter





Krebserreger Fleisch
Es gibt bereits mehrere Hypothesen über den Zusammenhang zwischen dem Konsum von Fleisch und Krebsrisiko. Fleisch, ebenso wie der Verzehr von Fisch lässt unseren Körper übersäuern. Nicht nur dass Fleisch krebserregende Inhaltstoffe enthält oder diese bei der Verarbeitung oder Zubereitung entstehen, unseren Körper übersäuern, kurbelt der hohe enthaltene Fettgehalt die Hormonproduktion an… hier weiter >>>


Rote Karte für Krankheits- und Ernährungsschwindler

Gesund durchs Chaos gehen! Der überraschende Beschluss der Regierungsvertreter Nahrungsergänzungs- und Naturheilmittel zu verbieten, jedoch weiterhin z.B. WLAN, das unsere Gehirne regelrecht „grillt“, in allen Ecken und Winkeln zu erlauben, weckt Protest. Stellen Sie sich auch manchmal die Frage, wie man in einem solchen Chaos überhaupt gesund bleiben kann? Johannes Holey deckt in seinem 2. Band »Jetzt reicht’s!« erneut eine Menge dreister Schwindel für Sie auf … hier weiter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.