Wasser – Der letzte Dreck


Wir sind umgeben von 100 % Lug und Betrug, von 100 % Giftigkeit.

Das ist die Erkenntnis, die sich mir nun aufgedrängelt hat, seit ich mich mit dem Thema Wasser näher beschäftigt habe.

wasser der letzte dreck

Wasser soll angeblich das best untersuchteste Lebensmittel in unserem Land sein. Dieses Argument hält sich wie Sauerbier. Und mit Sauerbier kann man inzwischen auch das Wasser fast gleich setzen. Es ist dreckig, es ist chemisch verseucht, es sind Medikamentenrückstände drin, die wir alle wieder mit dem Trinken unserem Körper zuführen.

Na dann Prost Mahlzeit!

Auf der Homepage unseres städtischen Wasseranbieters klingt alles ganz toll. Unter anderem wird ein ph-Wert von 8,11 für das Trinkwasser, was durch die Leitungen an den Verbraucher geschickt wird, ausgewiesen. Man könnte jetzt zufrieden sein und sich sagen:

„Toll, Trinkwasser im basischen Bereich, da tue ich doch auf jeden Fall was für meine Gesundheit“.

städtischen Wasseranbieter




Und wie sieht es in Wirklichkeit aus?

Ich konnte es absolut nicht glauben, als ich vor ein paar Tagen mal mit ein paar Teststreifen, die man ja in Apotheken kaufen kann, unser Trinkwasser getestet habe.

Da kam ein 5-er ph-Wert beim Leitungswasser heraus. Nanu? Der Wasseranbieter sagt 8,1, bei uns kommt ein 5-er Wert an! Somit absolut saures Wasser!!! Und ich, die ich wahrscheinlich sowieso schon Paranoia zu den Vorgängen im Land und in der Welt habe, behaupte mal:

„Das ist so gewollt“.

Kein Mensch soll hier auch nur annähernd in einen basischen Bereich kommen, weil nämlich die meisten Krankheiten nur im sauren Milieu entstehen können und kein Mensch soll hier gesund sein. Die Pharmamafia regiert die Welt, die Pharmamafia gibt den Universitäten den Lehrplan vor. Und die Pharmamafia will Geld verdienen.

Das verdient sie nicht mit gesunden Menschen, sondern mit Kranken. Und wenn sie noch nicht krank genug sind, dann werden die Grenzwerte peu a peu niedriger gesetzt, damit man noch ein paar mehr Pillen verkaufen kann.

Pharmamafia

 

Die Grenzwerte für Radioaktivität hingegen, die werden gleich mal um das tausendfache hochgeschafft, damit man den Fukushima-Dreck noch verkaufen kann. So wird Geld verdient. Also muß man die Leute im sauren Milieu lassen oder sie dort hinbringen.

Basisches Trinkwasser ist da nicht dienlich und wer weiß, wer die letzte Studie des Wasseranbieters so gut gefälscht hat, daß da ein ordentliches Ergebnis dabei heraus kommt. Meiner Meinung nach ist mein Testergebnis kein Zufall.

Und nun?

Man soll viel trinken, heißt es immer.

Ist diese mediale Kampagne nur dazu da, sich in falscher Sicherheit zu wiegen und zu glauben,
daß man sich etwas Gutes tut, wenn man Wasser trinkt?

Das Gegenteil ist doch der Fall.
Man tut sich nichts Gutes, wenn man Wasser trinkt.

Es soll auch keiner glauben, daß das nur bei Leitungswasser der Fall wäre. Nein, auch bei einer eigens geöffneten Mineralwasserflasche kam ein saurer ph-Wert heraus. Es hilft also auch nichts, auf Mineralwasser aus dem Supermarkt umzusteigen. Da hätte man dann nur noch die Erkenntnis, daß man für diesen sauren Dreck auch noch Geld bezahlen muß.

leitungswasser




Herrgott nochmal, ich bin so wütend!

So viel Natron kann man doch gar nicht saufen, wie man hier bräuchte, um einigermaßen in ein basisches Milieu zu kommen. Alles ist sauer. Und ich bin sauer!!!

Im wahrsten Sinne des Wortes!
Und das schlimmste daran ist:

Ich habe keine Alternative, als diesen sauren Dreck zu trinken, denn ohne trinken geht es auch nicht.

Der allgegenwärtige Genozid der Menschheit ist in vollem Gange und ich muß sehenden Auges dabei zusehen, wie die Menschheit hier umgebracht wird.

Was kann ich denn tun?!

Mit nachdenklichen Grüßen

Eure Petra 

gefunden: BRD Schwindel

Nachtrag 12.04.2016:
Nachdem ich gestern diesen Beitrag veröffentlicht hatte, wurde abends in der ARD eine Sendung gebracht, die ein Offenbarungseid der derzeitigen Zustände darstellt. Alles, was ich auch in meinem Beitrag angeschnitten hatte oder was ich schon seit langem wußte, wurde somit durch die öffentlich-rechtlichen Anstalten bestätigt. Ich bin begeistert. Es scheint doch noch nicht alles zu spät zu sein. Oder hat man endlich darauf reagiert, daß sich das Volk nicht mehr für dumm verkaufen läßt? Hier ist das Video mit dem Titel „Die Story – Im Land der Lügen – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren


Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers ins- gesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redox- potential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. .. hier weiter >>>


 

OLBAS Tropfen – ein traditionelles Arzneimittel mit dreifacher Pflanzenkraft


Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!


Weniger ist mehr!
Wie ein leerer Magen machtvolle Enzyme aktiviert!


Fit und schlank 
In seinem weltweiten Bestseller Weizenwampe hat Dr. William Davis darauf aufmerksam gemacht, dass in Weizen enthaltenes Gluten ein gesundheitsschädigender Dickmacher ist, und der Konsum von beliebten Nahrungsmitteln wie Brot, Pasta und Pizza u.a. das Krankheitsrisiko für Diabetes und Demenz erhöhen kann. Dabei ist eine glutenfreie Lebensweise so einfach!… hier weiter


Gesunde-Ernährung und Wohlbefinden 
Wie du mit einer Geheimstrategie entspannt schlank wirst (und bleibst) durch eine einzigartige Kombination aus Yoga und westlichem Ernährungs-Know-How… hier weiter


Das beste Abnehmprogramm für den Sommer!


In 12 Minuten täglich mit Leichtigkeit Gewicht verlieren!


Schlank in 21 Tagen


Der beste Weg ist es, zusammen mit einem Physiotherapeuten grundlegende Übungen zu erlernen, um gezielt die Muskulatur zu stärken und so die Harninkontinenz unter Kontrolle zu bekommen.


Sehtraining 
Workshop durchsetzt mit vielen Augen-Meditationen und auf die Augen bezogene Übungen für mehr Sehkraft…
hier weiter

 

4 comments

  • Susi Barden

    Es gibt mittlerweile hervorragende Wasseraufbereitungsanlagen, die in der Lage sind sowohl gefiltertes Wasser als auch basisches Wasser herzustellen. Unbedingt vorher über die Folgekosten informieren. Es gibt Anlagen wo ein neuer Filter ca. 20,-€ kostet und das ist bei 2 Filtern (meine ist ausgestattet mit Edelsteinen!) ein guter Kurs. Sollte vorher genau abgewogen werden. Aber eine solche Anschaffung kan gesund machenund durchaus Leben retten! Viel Erfolg dabei…
    Wasser ist Leben und das wollen wir doch alle…

  • Basisches Trinkwasser selbst Zuhause herstellen – kein Problem; oxygen-clinic.com

  • Wie Susi sagt..
    Einen guten Wasserfillter kaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.