Wechseljahre ohne Beschwerden – So meistern Sie den Übergang!





Ungefähr zwischen dem 45. und 50. Lebensjahr
beginnt bei jeder Frau eine Zeit der Veränderung:

Der Hormonhaushalt des Körpers stellt sich um, es werden weniger Östrogene und Gestagene hergestellt – die sogenannten „Wechseljahre“ treten ein.

Sie markieren im Leben einer Frau nicht nur einen Punkt körperlicher Veränderung.

Das Ende der Fruchtbarkeit bringt auch Veränderungen der Psyche mit sich.

Dieser Übergang ist eine natürliche Phase im Leben einer jeden Frau, der jeweils unterschiedlich intensiv durchlebt wird. Viele Frauen werden jedoch durch die hormonell bedingten Veränderungen der Psyche und des Körpers in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt.

  • Etwa ein Drittel aller Frauen in den Wechseljahren leidet an starken Wechseljahresbeschwerden. Ein weiteres Drittel leidet unter mäßigen bzw. leichten Beschwerden.Aber auch wenn die Wechseljahre eine natürliche Phase darstellen, sind Sie ihnen nicht hilflos ausgeliefert.

.




.

Stellen Sie sich auf die Veränderung ein

.

Erste Anzeichen der Wechseljahre sind unregelmäßige Monatszyklen. Viele Frauen leiden mit Beginn der Wechseljahre an körperlichen Beschwerden:

  • Der Östrogenmangel ruft Hitzewallungen im Körper hervor, Schweißausbrüche, Schwindel und Herzrasen sind keine Seltenheit.

Aber nicht nur die direkten körperlichen Veränderungen können Beschwerden verursachen. Hinzu kommen Befindlichkeitsstörungen wie Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität, Reizbarkeit oder nachlassende Gedächtnisleistung, die den Betroffenen den Alltag erschweren. Schuld sind auch hier die Östrogene, denn sie beeinflussen nicht nur den Körper, sondern auch die Gefühlswelt.

Etwa mit dem 50. Lebensjahr kommt es dann zur Menopause, der letzten normalen Menstruationsblutung. Von nun an beginnt die Postmenopause. So bezeichnet man die Zeit ein Jahr nach der Menopause bis zum 65. Lebensjahr. Nun stellt der weibliche Körper praktisch keine Östrogene mehr her.

Zusätzlich zur hormonellen Umstellungen kommen in dieser Lebensphase nun auch Veränderungen der äußeren Lebensumstände hinzu. Der Auszug der Kinder, Selbstzweifel in Bezug auf die Attraktivität und daraus resultierende Probleme in der Partnerschaft. Diese Umbrüche geschehen oft während der Wechseljahre und sind ebenfalls äußerst belastend.

.




.

Der Lebensstil kann die Beschwerden

in den Wechseljahren beeinflussen

.

Gegen die leichten körperlichen und psychischen Beschwerden in den Wechseljahren kann schon eine Anpassung des Lebensstils helfen. Neben ausreichend Bewegung an der frischen Luft kann eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen ihren Beitrag dazu leisten, so dass unser Organismus die komplexen Vorgänge besser meistert. Sie finden sich vor allem in gesunden Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Kräutern, Nüssen und Saaten sowie in hochwertigen pflanzlichen Ölen.

Vitamin D ist ein wichtiges Vitamin in den Wechseljahren.
In seiner aktiven Form zählt es zu den Hormonen und ist nicht nur an der Zellteilung beteiligt, sondern trägt auch zur Erhaltung gesunder Knochen, gesunder Zähne und zu einer normalen Muskelfunktion bei.
.
Eine Besonderheit von Vitamin D:
Während die Versorgung im Sommer oft kein Problem ist – durch UV-Strahlen entsteht das Vitamin in unserer Haut – gestaltet sich die Versorgung in Herbst und Winter deutlich schwieriger. Die Liste der Vitamin-D- reichen Lebensmittel ist aber relativ kurz. Vor allem fettreicher Fisch ist hier zu empfehlen (z. B. Hering, Lachs, Makrele).
.
.

Gesunde Zellen –

der Schlüssel zum Wohlbefinden

.

Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe unterstützen den Stoffwechsel, der in jeder einzelnen Körperzelle abläuft. Für einige Vitamine konnte bereits ihre entscheidende Wirkung auf Nerven und Psyche nachgewiesen werden.

So sind B-Vitamine (B1, B2, B3, B6 und B12) wichtig für ein normales Nervensystem. Vitamin B1, B2, B3, B6, B12, Biotin und Vitamin C tragen zudem noch zu einer gesunden Psyche bei. Eisen und Zink tragen zu einer normalen kognitiven Funktion bei. Außerdem unterstützt Pantothensäure die normale geistige Leistungsfähigkeit.

.

5 Portionen Obst und Gemüse am Tag –

ist das machbar?

.

  • Ernährungsregeln für eine gesunde Lebensweise gibt es viele. Leider schaffen wir es im stressigen Alltag nur selten, alle immer umzusetzen. So essen laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) die Deutschen gerade einmal zwei der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag.

.

.

Experten raten zu natürlicher Nahrungsergänzung

  • Um diese Lücke zwischen dem Soll und dem Ist der empfohlenen Ernährung zu schließen, raten Experten und Fachgesellschaften dazu, Vitamine und Spurenelemente zusätzlich über eine Nahrungsergänzung aufzunehmen.

 

  • Diese sollte aus natürlichen Zutaten bestehen. Dabei sind komplexe Präparate, die eine große Vielfalt an natürlichen Substanzen vereinen, am besten geeignet. Auf hochdosierte Monopräparate sollte dagegen verzichtet werden.

Quelle: lavita – das Gesundmagazin bedankt sich bei liebeisstleben !




twitter facebook googleplus instagram e-mail

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!

 

Wechseljahre – ade!

Wechseljahre mit Hypnose unbeschwert meistern.

Das 25-minütige Programm richtet sich an Frauen in den Wechseljahren, die den Prozess der körperlichen Veränderung positiv erleben und mögliche Wechseljahresbeschwerden lindern möchten


Wechseljahre – Beschwerden

Gewichtszunahme – Abhilfe schaffen >>>


Für immer jung?

Wechseljahre aus ganzheitlicher Sicht >>>


Menopause Kapseln

mit Arginin, Maca, Granatapfel, Soja
und dem Vitamin B-Komplex,

frei von Hormonen


Lustvoll durch die Wechseljahre

Um die 50 ändert sich vieles, nicht aber die Fähigkeit von Frauen zu einem erfüllten Sexualleben. Hier erfahren Sie, die Wechseljahre als Chance eines Neubeginns zu erleben- auch in sexueller Hinsicht-  mit “7 Schlüsseln zu einer wundervollen Sexualität” ! Wechseljahre als die große Chance eines Neubeginns . . . hier weiter >>>





Wechseljahre – nein danke!

Bislang galt sie als unvermeidbar die Menopause. Dass es auch anders und risikolos! geht, wird hier erklärt: Mithilfe naturidentischer Hormone, die unseren körpereigenen Hormonen 1:1 entsprechen (und nicht nur ähneln), können Frauen das Ausbleiben ihrer Menstruation verhindern und so die Wechseljahre umgehen. Aber auch Frauen, die die Menopause bereits hinter sich haben, können die Uhr zurückdrehen und wieder beschwerdefrei werden.Die Methode ist einfach … hier weiter >>>



Switchwords:

Wie du mit nur einem Wort dein Leben veränderst


Entspannt und glücklich Älterwerden >>>


Was bedeutet kolloidales Silber?

Ist es wirklich wertvoller als Antibiotika?

Es sollte in keinem Haushalt fehlen!

Kolloidales Silber gilt als ein Heilmittel aus der alternativen Naturmedizin, dem eine wahre Wunderwirkung zugesprochen wird. Das Behandlungsspektrum ist groß und Anwender der Silbermedizin berichten von einer Vielzahl an Heilerfolgen bei Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen.


Optimieren Sie Ihr Gehirn und Ihr Leben >>>


Übergewicht?

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper  zu bekommen. Jede Woche 3kg reines Fett verlieren – hier weiter





One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.