Zahngesundheit – Zähne natürlich heilen und reparieren

Unser Körper ist ständig und pausenlos damit beschäftigt sich selbst zu erneuern und zu reparieren.

Täglich werden in unserem Organismus ca.500 Milliarden Zellen abgebaut, welche alt, schwach und nicht mehr zu gebrauchen sind.

Gleichzeitig bildet unser Organismus neue junge leistungsfähige Zellen heran.

.

Fanconi_Thinkstock-copy_main

.

Diese Erneuerung ist ein unglaublicher, phantastischer Prozess. Unser Blut erneuert sich z.B. alle vier bis fünf Monate und die Zellen unserer Haut sogar alle vier Wochen.

Auch unsere Knochen und unsere Zähne haben die Fähigkeit sich zu erneuern.




Normalerweise ist es üblich einen Zahn, welcher mit Karies befallen ist, vom Zahnarzt mit einer Füllung wieder zu zukleistern. Dabei ist es jedoch möglich seinen kranken Zahn sich auf natürliche Weise regenerieren und reparieren zu lassen.

Wir müssen ihm nur eine Chance dazu geben. Auch eine basische Ernährung sorgt unter anderem dafür, dass unser Körper und auch unsere Zähne widerstandsfähiger werden und immer genug Material zur Verfügung steht, welches für die Reparatur und die Erneuerung Voraussetzung ist.

Leider sieht es bei unserer heutigen Ernährung genau gegenteilig aus. Es wird von uns überwiegend säurebildende und mineralstoffarme Nahrung aufgenommen, welche unseren Körper daran hindert gute Reparatur zu leisten.

Basische Mineralien, sind deswegen ernährungsbedingt knapp. Dabei sind sie gerade auch zum Neuaufbau der Zahnsubstanz äußerst wichtig. So muss zum Beispiel das besonders für unsere Zähne wichtige Calzium aus unseren Zähnen geholt werden um die sauren Stoffwechselschlacken in unserem Körper zu neutralisieren.

Löcher im Zahn sind niemals schicksalsbedingte oder genetische Veranlagungen,
sondern einzig und allein unser zahnfeindlicher Ernährungsstil,
dem noch nicht mal die gründlichste Zahnpflege entgegenwirken kann.

.

.

Karies-16 Schnell ist ein Loch im Zahn gefüllt, was allerdings nur eine symptomorientierte Lösung ist. Das bedeutet, somit wird das Ergebnis behandelt, wie bei vielen anderen Krankheiten auch, ohne die Ursache zu ergründen und ihr Abhilfe zu verschaffen.

Als Füllungen werden heutzutage wohl kaum noch Amalgam verwendet, welche ja bekannt für ihren Quecksilberenthalt sind und somit Störungen im ganzen Organismus hervorrufen, besonders Schäden im Gehirn und Nervensystem. Aber auch die neuzeitlichen Füllungen sind nicht bedenkenlos für unsere Gesundheit. So stehen z.B. Füllungen aus Komposit mit Bisphenol A im Verdacht eine östrogene Wirkung auf unseren Körper zu haben, was wiederum empfindliche Störungen unseres Hormonhaushaltes verursacht.

Ein besonderes natürliches Hausmittel
mit seiner positiven Wirkung
auf Zähne und Zahnfleisch ist Beinwell
.

Beinwell 

Wirkungsgeschichte und Bedeutungswandel einer Heilpflanze

 

0_big

.

Beinwell  galt einst als „Königin der Heilpflanzen“. In alten Kräuterbüchern genoss er höchstes Lob und sollte in keinem Bauerngarten fehlen.

Die Anwendung des Beinwells in der Gegenwart erfolgt sowohl als äußerliche Anwendung bei Prellungen, Zerrungen, Quetschungen und Verstauchungen  als auch  in alternativen Heilverfahren wie Homöopathie, Hildegardmedizin, anthroposophischer Medizin, Spagyrik oder sogar der asiatischen Medizin (TCM und Ayurveda).

Welche Chancen Beinwell der modernen Medizin noch bietet, auf welche Gefahren bei seiner Gabe geachtet werden muss und an welchen Stellen eine weitergehende klinische Forschung zur Aufarbeitung alten heilkundlichen Wissens interessant wäre, erfahren Sie hier >>>

Beinwell in einer Kombination mit Eierschalen von Bioeiern liefert optimale Bedingungen für eine Reparatur unserer Zähne. Eierschalen enthalten über 27 verschiedene Mineralien und Spurenelemente, besonders aber Calcium und ist somit bestens für diese Kombination als Baumaterial geeignet. Dabei werden die Eierschalen gut gewaschen, getrocknet und zu feinem Pulver gemahlen. Verabreicht am besten in grünen Smoothies mit Bananen.

Wissenschaftlich ist belegt, dass Eierschalen die Knochendichte erhöhen, da das enthaltene Calcium genau da eingebaut wird, wo es benötigt wird – in den Knochen und Zähnen. Wer aus bestimmte Gründen Eierschalen ablehnt für den wäre die Sango Meeres Koralle eine Alternative, welche sich auch hervorragend für eine Kombination mit Beinwell als Zahnwuchskur eignet.




Beinwell – griechisch bedeutet soviel wie „Zusammenwachsen“

Diese uralte Heilpflanze fördert und beschleunigt außergewöhnlich das Wachstum und die Heilung von Knochen, Zähnen und Gewebe. Beinwell hat die außerordentliche Fähigkeit Knochen zu kitten, somit nachwachsen zu lassen.

Beinwell getrocknet oder noch wirkungsvoller als frische Wurzel abgekocht und als Sud verwendet hilft als Mundspülung bestens dabei Löcher in den Zähnen zu schließen. Voraussetzung dafür ist allerdings eine gesunde basische Ernährung. In Kombination mit dem oben genannten Eierschalen-Smoothie und der Beinwell Mundspülung werden erstaunliche Ergebnisse erzielt.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist von einer Beinwell Mundspülung abzuraten.

Diese Pflanze enthält Pyrrolizidinalkaloide, welche allerdings nur bedenklich sind, wenn man diese aus der Pflanze isoliert und konzentriert verabreicht. Da bei der empfohlenen Beinwell Mundspülung die Pflanze nicht verzehrt wird sondern lediglich seine äußere Anwendung findet ist die mögliche Aufnahme von Pyrrolizidinalkaloiden äußerst gering. Dabei sei gesagt mit den Worten von Paracelsus: „ …Die Dosis macht das Gift…“

Ein Enderfolg bei regelmäßiger und kontinuierlicher Anwendung resultiert innerhalb von ein bis zwei Monaten und die Löcher sollten dann bereits zugewachsen sein.

twitter facebook googleplus instagram e-mail

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!

Holistische Zahngesundheit

YogaÜbungen für die Zähne

MassageTechniken für gesunde Zähne

HeilMeditationen für die Zähne

WildkräuterTipps für gesunde Zähne

WildkräuterSmoothieRezepte für gesunde Zähne

BasisWissen „Ätherische Öle“ für gesunde Zähne



Die Kokosnuss und ihr Öl –
ein bewusst vorenthaltenes Geheim-Lebenselixier ?

Öl, Wasser, Milch und Fleisch der Frucht helfen im Kampf gegen gefährliche Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Alzheimer und Herz-Kreislauf-Leiden; sie wirken gegen Arthritis und den Grünen Star ebenso wie gegen Magengeschwüre, Nierensteine oder Karies. Mehr zur spektakulären Heilwirkungen der Kokosnuss finden Sie hier >>>





Zahnschmerzen natürlich loswerden 

Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter


 Zahngesundheit >>>

 


.
.
Anhand von 45 Fallstudien wird hier die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern dokumentiert. Hier können Sie sich überzeugen, dass Hanföl z.B. bei Krebs, chronischen Schmerzen, Autismus und sozial unangepasstem Verhalten zu einer dramatischen Besserung führen kann. Oft reichen kleinste Dosen, die keinerlei Trübung des Bewusstseins und der Handlungsfähigkeit bewirken. Eine Anleitung zeigt, wie das Hanföl gefahrlos und leicht destilliert werden kann. Man braucht dafür keine Laborausstattung und kein Expertenwissen… hier weiter >>>

Jetzt NEU: Höher dosiert und verbesserte Formel!

Eine optimale Zusammensetzung aus einem hochwertigen Bio-Kurkuma-Pulver,
95-prozentigem Kurkumin-Extrakt und BCM-95.

Einzeln auch hier erhältlich! >>>


Nackenschmerzen 

Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter



Warzen loswerden

die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier


Rheumatoide Arthritis steuern 

Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter


Beinwell –

das große Geschenk der Natur

Beinwell, auch Wallwurz oder Comfrey genannt, wurde schon im Altertum und Mittelalter angewandt. Heilkundige, von Paracelsus bis Eisenberg, haben bereits die Heilwirkung der Pflanze geschätzt. Heute wird die Pflanze wieder von Ärzten, Homöopathen und Heilpraktikern mit großem Erfolg verwendet.. hier mehr dazu >>>


One comment

  • Mike

    Hallo, danke für den interessanten Beitrag. Hast Du zu den Dosierungen genauere Angaben oder muß man sich das etwas teuere Buch kaufen?
    LG Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.